Grüne laden Ahauserinnen und Ahauser ein, Ideen ins Grüne Wahlprogramm einzubringen

Die Ahauser Grünen laden alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich in den nächsten Wochen mit ihren Ideen, Wünschen und Voschlägen an der Erstellung des Grünen Wahlprogramms für die Kommunalwahl im kommenden Jahr zu beteiligen. Um den Programmprozess zu starten, laden die Grünen am 26. November um 19 Uhr zu einer Mitgliederversammlung in die Villa an Delden in der Bahnhofstraße ein.

Im Rahmen der Grünen Auftaktveranstaltung zur Kommunalwahl werden die Grünen in die konkrete programmatische Arbeit einsteigen und den Prozess zur Erstellung ihres Programms öffentlich vorstellen. „Das machen wir nicht hinter verschlossenen Türen sondern mit mit allen, die sich einmischen möchten – analog wie digital,“ sagt Dietmar Eisele, Vorsitzender der Ahauser Grünen.

„Mit dem Programm legen wir nicht nur unsere Positionen und Schwerpunkte für die Kommunalwahl fest, sondern beschließen gleichzeitig auch unseren politischen Fahrplan für die nächsten fünf Jahre,“ erklärt Eisele. In die Erstellung des Programms wollen die Grünen bewusst auch Bürgerinnen und Bürger ohne Parteibuch einbeziehen. „Jede Ahauserin und jeder Ahauser hat die Möglichkeit sich einzumischen und sich an unserem Programm zu beteiligen,“ betont Eisele.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel